Skip to content Skip to footer

Beispiele guter 404-Fehlerseiten in der Schweiz

Was ist eine 404-Fehlerseite genau?

Eine 404-Fehlerseite ist eine Fehlermeldung, die angezeigt wird, wenn ein Benutzer versucht, eine Webseite aufzurufen, die nicht existiert. Die 404-Fehlermeldung kann so angepasst werden, dass sie eine bestimmte Meldung enthält oder den Benutzer auf eine andere Seite, z.B. die Startseite, weiterleiten.

Ungenutztes Potential

Wenn du wie die meisten Webseiten-Besitzer bist, denkst du wahrscheinlich nicht allzu viel über deine 404-Webseite nach. Es ist nur eine Webseite, die angezeigt wird, wenn ein User versucht, eine Seite aufzurufen, welche nicht (mehr) existiert.

Aber einen 404-Fehlerseite kann weitaus mehr. Eine gut gestaltete Seite kann dazu beitragen,…

  • … die Benutzerfreundlichkeit einer Website und das Kundenerlebnis zu verbessern.
  • … den Verlust potenzieller Kunden oder Interessenten zu vermeiden.
  • … durch Humor sowie Design das Unternehmen sympathisch und zugänglich wirken zu lassen.
Beispiele guter 404-Fehlerseite
UBS

Die Grossbank UBS hat es sehr süss gemacht – mit Illustrationen sowie einer Search Bar.

SwissRe

Rückversicherer SwissRe mit einem hochwertigen Bild & Charme sowie einem Home-Button.

Planted Foods

Das Food Start-Up macht es sehr modern & interaktiv sowie einem integriertem Link.

Best practices für 404-Webseite

Das beste Design und der beste Inhalt für eine 404-Webseite hängt natürlich vom Gesamtdesign und dem Ton der Firmenwebsite ab. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die alle erfolgreichen 404-Seiten enthalten sollten:

  1. Eine klare und prägnante Fehlermeldung: Mache deinen Besuchern klar, dass sie in einer Sackgasse gelandet sind, und teile ihnen mit, was sie als nächstes tun können (z. B. “Versuchen Sie zu suchen…”, “Gehen Sie zurück zur Startseite” usw.)
  2. Eine Suchleiste: Damit können die Besucher nach den gewünschten Inhalten suchen, ohne weiter nach dem richtigen Button oder Link suchen zu müssen.
  3. Links zu beliebten Inhalten: Wenn es auf deiner Website bestimmte Sub-Seiten gibt, die besonders beliebt sind, dann solltest du auf deiner 404-Seite Links zu diesen Seiten einfügen. So finden die User leichter, wonach sie suchen, und bleiben auf der Website aktiv.
  4. Ein Sinn für Humor: Scheue dich nicht, deiner 404-Seite ein wenig Persönlichkeit zu verleihen. Humor kann dazu beitragen, dass sich die Besucher besser fühlen, wenn sie auf deiner Website in eine Sackgasse geraten. Achte jedoch darauf, es nicht zu übertreiben – zu viel Humor kann unprofessionell wirken.

Mit diesen Elementen im Hinterkopf kannst du mit der Gestaltung der eigenen 404-Seite beginnen, die das Benutzererlebnis auf deiner Website verbessern wird. Ein wichtiger Teil von jedem Webdesign Projekt.

Go To Top