Skip to content Skip to footer

Mehr Kunden gratis erreichen mit Google My Business

Google My Business ist ein Tool, welches Unternehmen ermöglicht, einen Eintrag auf Google (verknüpft mit Google Maps) zu erstellen.

Das beste dabei, das Tool ist gratis. Sie können also mehr Kunden kostenlos erreichen.

Sie möchten Ihr Google My Business Account optimieren, um Ihre Firma bei Google bestmöglich zu platzieren? Dann finden Sie in diesem Artikel diverse Tipps, die Ihnen dabei helfen werden.

Wo findet man diese Einträge?

Sucht man auf google.ch nach «Auto Abo», so findet man rasch die untenstehende Übersicht in den organischen Suchresultaten (zum Zeitpunkt dieser Suchanfrage waren wir in der Stadt-Zürich):

Durch das Einbinden und Fördern von Google Maps & Google My Business versucht das Mutterhaus Google das beste Suchresultat für die Suchenden, abhängig vom eigenen Standort, zu liefern.

In diesem Fall sehen wir, dass die Firmen CARIFY, Clyde und Awesome Auto Abo für die Stadt-Zürich weit oben gerankt sind.

So sieht ein Eintrag im Detail aus

Wir fahren gleich mit CARIFY fort, sie haben einen super Job gemacht. Beim Auto Abo Start-Up sieht der Eintrag wie folgt aus (Stand 09.2022):

Google My Business von Carify

Best practices bei Google MyBusiness

Bei der Optimierung des Google My Business-Eintrags sollten Sie auf folgende Punkte achten:

Titelbild/Bilder:

Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder das widerspiegeln, wofür Ihr Unternehmen steht. Beispiel: ein Finanzdienstleister sollte darauf achten, dass die Bilder professionell und hochwertig sind sowie einen seriösen Eindruck hinterlassen.

Bilder von Mitarbeitern sind empfohlen, sofern es zu Ihrer Unternehmenskultur passt. Gesichter kommen sympathisch rüber – weil es menschlich ist. Auch Bilder vom Gebäude können einen Mehrwert schaffen, zum Beispiel bei einer Arztpraxis. So weiss der User bzw. Patient, wo der Eingang der Praxis liegt.

Achten Sie darauf, dass die Bilder professionell aufgenommen sind – schnell mit dem Smartphone wird einen negativen Eindruck hinterlassen. 5-7 Bilder sind optimal. So kann sich der User ein gutes Bild von Ihrem Unternehmen machen und muss sich nicht durch viele Bilder durchklicken.

Icon:

Wie bei anderen Social Media Kanälen hat Google ein rundes Icon. Sie können das gleiche Icon wie auf Instagram oder Facebook verwenden.

Bewertungen:

Sehr wichtig und werden künftig immer wichtiger werden, da Feedback von Usern ein natürlicher KPI ist, da es Vertrauen aussendet.

Es empfiehlt sich, Ihren bestehenden Kunden den Link zur Bewertung automatisiert zukommen zu lassen. Antworten Sie mit einem «Danke» auf gute Bewertungen. Negative Kommentare sollten auch konstruktiv beantwortet werden. Das zeigt Grösse und Professionalität.

Kategorie:

Wählen Sie 2-4 passende Kategorien aus (Google hat dafür vordefinierte Kategorien). Zu viel ausgewählte Kategorien werden von Google automatisch erkannt und abgestraft. Nur durch Ehrlichkeit können Sie für die wichtigen Keywords gut ranken.

Öffnungszeiten:

Selbsterklärend, aber leider sehr oft vernachlässigt. Öffnungszeiten sollten immer aktuell gehalten werden, zum Beispiel für Feiertage (1. August). Minimaler Aufwand mit grossem Effekt.

 Produkte:

Fügen Sie Ihre Produkte & Dienstleistungen hinzu. So kann der User ohne grössere Anstrengung auf einen Blick sehen, was Sie anbieten. Wählen Sie auch hier ein passendes und attraktives Bild, welches professionell aufgenommen worden ist.

Unternehmensbeschreibung:

750 Zeichen stehen Ihnen zur Verfügung, um sympathisch rüberzukommen und den USP Ihres Unternehmens aufzuzeigen. Diese Beschreibung ist nur für den User, Keywordstuffing ist darum nicht nötig.

Beitragsfunktion:

Noch nicht weit verbreitet, aber Google bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Beitrag zu posten. Dies können News, Rabatte, COVID-Update, etc. sein. Dafür braucht man einen Teaser-Text, ein Bild sowie (optional) eine URL für einen CTA (Jetzt kaufen, Mehr Informationen, etc.). Das Ganze wird im Profil angezeigt und bietet Usern einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert.

Termin- und Chatfunktion:

Sofern Sie ein fortgeschrittener User sind, sollten Sie die Terminfunktion aktivieren. Dies fügt einen Link hinzu, bei welchem user direkt mit Ihnen einen Termin vereinbaren können (z.B. mit dem Tool von Calendly). Eine Chatfunktion bitte nur aktivieren, sofern Sie innert kurzer Frist zurückschreiben können.

Schlusswort

Benutzen Sie professionelle Bilder, reagieren Sie auf Bewertungen und posten Sie Ihre Produkte sowie Nachrichten & Updates. Am Ende ist es ein wenig Fleissarbeit – aber halten Sie ihr Google My Business immer auf dem aktuellsten Stand.

Der potenzielle Kunde dankt und Google wird Sie mit besseren Rankings belohnen.

© Webagentur Ella

Go To Top